December 5, 2023

Vegane Pilz-Wildreis-Suppe

Vegane Pilz-Wildreis-Suppe

Gemahlene Pilze und Wildreis vereinen sich in dieser samtigen veganen Pilzsuppe, einer der besten Suppen überhaupt! 1 Topf und in etwa einer Stunde fertig.

Die Suppensaison erfordert herzhaftere Suppen, wie meine vegane Kartoffel-Lauch-Suppe, italienische Kichererbsensuppe, cremige Karotten-Linsen-Suppe und vegane Hühnernudelsuppe.

Die Hand einer Frau taucht ein Stück Brot in eine Schüssel mit veganer Pilzsuppe.

Die kältesten und windigsten Tage werden mit einer guten Dosis dieses Produkts immer besser. Cremige vegane Pilz-Wildreis-Suppe. Es handelt sich um eine einfache Suppe aus einer Mischung erdiger und aromatischer Zutaten wie Pilzen, Wildreis, frischem Gemüse und Gemüsebrühe. Und dank der beigemischten Cashewnüsse ist es cremig und reichhaltig, fast süchtig machend!

Warum ich dieses Rezept liebe

  • Angenehm für alle – Dies ist eine herzhafte vegane Suppe, die alle Arten von Essern lieben werden. Sogar meine Kinder waren davon begeistert!
  • Geschmacksschichten – Eine Mischung aus fleischigen Pilzen, nussigem Wildreis und Cashewcreme verleiht der Suppe wohltuende, erdige Aromen.
  • Schnell und einfach – Alles, was Sie brauchen, ist ein Topf und etwa eine Stunde für die Zubereitung!
Vegane Pilzsuppe in einer weißen Schüssel mit einem Metalllöffel.Vegane Pilzsuppe in einer weißen Schüssel mit einem Metalllöffel.

Wie man vegane Pilzsuppe macht

Beginnen Sie damit, die Pilze und die geschnittenen Zwiebeln in einem großen Topf bei mittlerer Hitze zu kochen. Sautieren, bis es zart und duftend ist.

Die vegane Worcestershire-Sauce, dann die Karotten und den Knoblauch unterrühren.

Getrockneten Salbei, geräuchertes Paprikapulver, Wildreismischung und Gemüsebrühe in den Topf geben. Umrühren und die Suppe zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie die Suppe zugedeckt köcheln, bis der Reis weich ist.

Geben Sie 1 ½ Tassen Suppe mit den rohen Cashewnüssen in einen Mixer. Mischen, bis eine sehr glatte Masse entsteht, dann die Sahne zurück in den Topf geben. Gut umrühren – die Suppe sollte sehr cremig sein!

Zum Schluss die Pilzsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Schüsseln füllen und mit frischer Petersilie garnieren. Anerkennen!

Häufig gestellte Fragen

Ist Wildreis wirklich Reis?

Wissenswertes: Wildreis ist eine Art Wassergras und hat nichts mit weißem oder braunem Reis zu tun. Sie wächst am häufigsten in Seen und Bächen in der Nähe der Region der Großen Seen in Nordamerika.

Trotz seiner Unterschiede wird Wildreis in großen Lebensmittelgeschäften direkt neben normalem Reis verkauft und auf die gleiche Weise zubereitet. Beim Kochen hat es einen fast nussigen Geschmack und eine zähe Konsistenz, die hervorragend zu wohltuenden Gerichten wie dieser veganen Pilzsuppe passt!

Wie kann ich diese Nuss befreien?

Ersetzen Sie die Cashewnüsse einfach durch 1 Tasse vollfette Kokosmilch. Rühren Sie es einfach in die Suppe, sobald der Reis gekocht ist. Die Suppe wird nicht so dick sein, ist aber eine tolle Option und erleichtert den Vorgang (Sie benötigen keinen Mixer).

Welche Pilzarten eignen sich am besten für vegane Pilzsuppe?

Eigentlich jede Art. Ich mag Cremini-Pilze, weil sie leicht zu finden sind und einen milden Geschmack haben. Um der Suppe einen dynamischeren Geschmack zu verleihen, verwenden Sie stattdessen eine Mischung aus Shiitake-, Austern-, Baby Bella- oder Portobello-Pilzen.

Ich habe keinen Wildreis. Was kann ich stattdessen verwenden?

Sie können die Wildreismischung durch weißen oder braunen Reis, Quinoa, Gerste, Farro oder ein anderes Getreide, das Sie zur Hand haben, ersetzen. Auch grüne oder braune Linsen können funktionieren. Bedenken Sie jedoch, dass sich die Garzeit je nach verwendetem Getreide/Hülsenfrüchten ändert.

Wie lagere ich Reste?

Sobald die Suppe abgekühlt ist, geben Sie sie in einen luftdichten Behälter und lagern Sie sie 4 bis 5 Tage lang im Kühlschrank. Es lässt sich auch etwa 3 Monate lang gut einfrieren.

Nahaufnahme eines Löffels veganer Pilzsuppe.Nahaufnahme eines Löffels veganer Pilzsuppe.
  • Das Olivenöl bei mittlerer Hitze in einem großen Topf erhitzen. Die in Scheiben geschnittenen Champignons und Zwiebeln dazugeben und unter häufigem Rühren 10 bis 15 Minuten anbraten.

  • Die Worcestershire-Sauce unter die Pilze und Zwiebeln rühren, dann die Karotten und den Knoblauch hinzufügen und eine weitere Minute kochen lassen, bis der Knoblauch duftet.

  • Nun getrockneten Salbei, geräuchertes Paprikapulver, Wildreis und Gemüsebrühe in den Topf geben. Umrühren, um alles gut zu vermischen.

  • Die Suppe zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und zugedeckt etwa 45 Minuten köcheln lassen, bis der Reis weich ist.

  • Geben Sie 1 1/2 Tassen Suppe mit den rohen Cashewnüssen in einen Hochleistungsmixer. Pürieren, bis es sehr glatt ist. Geben Sie die Sahne zurück in den Topf und rühren Sie gut um. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Suppe sehr cremig sein.

  • Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mit gehackter Petersilie garniert servieren.

  1. Wenn Sie möchten, können Sie anstelle der Cashewnüsse auch 1 Tasse vollfette Kokosmilch verwenden. Sobald der Reis gar ist, einfach in die Suppe einrühren.

  2. Bewahren Sie die übrig gebliebene Suppe 4 bis 5 Tage lang in einem abgedeckten Behälter im Kühlschrank auf. Es kann auch eingefroren werden.
  3. Bei Bedarf können Sie den Wildreis durch eine andere Reis- oder Getreidesorte wie Quinoa oder Farro ersetzen.

Portion: 1von 8 Portionen | Kalorien: 224Kilokalorien | Kohlenhydrate: 27G | Eiweiß: 7G | Fett: 11G | Gesättigte Fettsäuren: 2G | Mehrfach ungesättigte Fette: 2G | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 6G | Natrium: 850mg | Kalium: 376mg | Faser: 3G | Zucker: 5G | Vitamin A: 3574Benutzeroberfläche | Vitamin C: 3mg | Kalzium: 24mg | Eisen: 2mg

Kurs: Suppe

Küche: amerikanisch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

x